You can skip this in seconds

Click here to continue

Jetzt herunterladen!

Internet Explorer 9 9.0

Internet Explorer 9 Internet Explorer 9 9.0

Screenshots von Internet Explorer 9

Internet Explorer 9 Bewertung der Redaktion

Zwei Jahre nach der Einführung von Internet Explorer 8 hat Microsoft die endgültige Version seines neuesten Browsers auf den Markt gebracht. Der Internet Explorer 9 kann ab sofort heruntergeladen werden. Dank der regen Konkurrenz von Google Chrome und Mozilla Firefox und der Tatsache, dass der Internet Explorer generell immer weniger genutzt wird, war Microsoft gezwungen, den Internet Explorer grundlegend zu überarbeiten.

Ziel war es dabei, ihn nicht nur schneller (und reaktionsfreudiger), einfacher und sicherer zu gestalten, sondern auch, gegen den schlechten Ruf bei Webentwicklern und standardbewussten Designern anzukämpfen, die den Internet Explorer häufig als einen Browser betrachten, der nicht mit gängigen Standards kompatibel ist. Das Erste, was auffällt, wenn man den Internet Explorer 9 zum ersten Mal startet, ist die neue, vereinfachte und minimalistische Benutzeroberfläche. Es gibt eine Zielleiste für Suchen und URLs (ähnlich wie bei Google Chrome) und die Browser-Registerkarten öffnen sich der Reihe nach in der Zeile, in der sich auch die Zielleiste befindet.

Das hat natürlich Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist eindeutig mehr Platz zum Surfen. Wenn Sie jedoch mehrere Registerkarten gleichzeitig öffnen, wird es schwer, die Registerkarten voneinander zu unterscheiden. Die Schaltflächen zum Abbrechen und Aktualisieren befinden sich nun gemeinsam mit dem Symbol für das Suchdropdownmenü in der Zielleiste. Aber das ist nur eine von vielen Neuerungen. Alle Symbole zum Drucken, für die Sicherheit und andere Steuerelemente befinden sich ab sofort im Menü „Extras“.

Wie beim Internet Explorer 8 kommt auch bei den Registerkarten des Internet Explorer 9 die Sandboxing-Technik zum Einsatz. Diese Funktion verhindert den Absturz des gesamten Browsers, falls ein Problem mit einer einzelnen Registerkarte (z. B. Einfrieren) auftritt. Sie haben außerdem die Option, diese Registerkarte wiederherzustellen. Wenn Sie eine neue Registerkarte öffnen, können Sie geschlossene Registerkarten sowie zuvor besuchte Webseiten und die am häufigsten besuchten Webseiten öffnen. Wie bei Google Chrome können Sie auch beim IE9 eine Registerkarte ziehen, um ein neues Browser-Fenster zu öffnen. Darüber hinaus ist der Browser mit der Aero Snap-Funktion von Windows 7 kompatibel.

Sie können damit eine Registerkarte auf Ihrem Monitor auf eine Seite (rechts oder links) ziehen, um zwei Seiten gleichzeitig auf Ihrem Bildschirm anzuzeigen. Eine weitere interessante Funktion des IE9 ist das Anheften bestimmter Seiten an die Windows 7 Desktop-Taskleiste. Klicken Sie dazu einfach auf eine Registerkarte, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Registerkarte in die Taskleiste, um sie dort anzuheften. Das ist vor allem für Seiten nützlich, die Sie häufig besuchen. Neben einer schnelleren Hardware ist die verbesserte Browser-Leistung, die auf eine neue JavaScript-Engine zurückzuführen ist, ein weiteres wichtiges Plus. Zum Vergleich: Die Wiedergabegeschwindigkeit der Webseiten und die Leistung bei der Ausführung von JavaScript entspricht der Geschwindigkeit von Google Chrome, übertrifft die Geschwindigkeit von Mozilla Firefox und stellt die Leistung des IE8 in den Schatten. Die Browser-Startzeit wurde ebenfalls deutlich verbessert und um ehrlich zu sein, der Browser ist schnell und seine Bedienung problemlos. Die vielbeschworene Hardware-Beschleunigung, die Webvideos über den Grafikprozessor wiedergibt, erhöht die Leistung ungemein.

Beim IE9 hat sich Microsoft vor allem darauf konzentriert, einen sicheren Browser für die private Nutzung zu entwickeln. In diesem Zusammenhang gibt es zwei Hauptfunktionen. Eine davon ist die ActiveX-Filterung. Sobald Sie die Funktion aktivieren, wird das Laden aller ActiveX-Steuerelemente auf Webseiten blockiert, es sei denn, Sie entscheiden sich, sie auf einer bestimmten Webseite zuzulassen. Kurz zur Erklärung: ActiveX-Steuerelemente (z. B. Adobe Flash Player, der natürlich sicher ist) funktionieren wie kleine Plug-ins, die Sie auf Ihrem Computer installieren können, damit Ihr Webbrowser kleine Programme ausführen und Inhalte anzeigen kann. Es gibt jedoch unzählige unsichere ActiveX-Steuerelemente und Webseiten, die zu Sicherheitslücken in Ihrem System führen.

Eine weitere Funktion, die der Sicherheit zugutekommt, ist der Tracking-Schutz. Diese Funktion verhindert, dass Webseiten während des Surfens im Internet Ihre Aktivitäten verfolgen. Der Tracking-Schutz umfasst darüber hinaus eine Liste für den Tracking-Schutz. Dabei handelt es sich um eine Auflistung von Webseiten, die der IE9 blockiert. Da Bilder oder Animationen, die für das Tracking oder das Ausführen des Tracking-Codes erforderlich sind, nicht geladen werden können, kann die Seite Sie nicht nachverfolgen.

Der SmartScreen-Filter warnt Sie, wenn Sie einen bekannten Virus herunterladen, bevor Sie die Datei ausführen und auch dann, wenn Sie eine Datei herunterladen, die als unsicher eingestuft wurde. Der Geschützte Modus ist die zweite Sicherheitsfunktion, die in den Browser integriert ist. Sie verhindert, dass ActiveX-Steuerelemente, die im Browser ausgeführt werden, auf das System zugreifen und böswillige Änderungen vornehmen.

Vorteile: mit HTML 5 kompatibel, Suchfunktion in der Adressleiste, Anheften von Webseitenverknüpfungen an die Taskleiste von Windows 7, Hardware-Beschleunigung, schnell.

Nachteile: Langwierige Installation, erzwingt einen Neustart, ist nicht mit Windows XP kompatibel, erfordert für die Nutzung mit Windows Vista SP2, diverse Funktionen können nur mit Windows 7 genutzt werden.

Fazit: Fasst man all das zusammen, muss man den IE9 als benutzerfreundlichen Browser bezeichnen, der sogar richtig Spaß macht. Es sieht ganz so aus, als hätte Microsoft alles daran gesetzt, Internetznutzern einen guten Grund zu geben, den IE9 wenigstens auszuprobieren.

Bewertete Version: 9.0

Internet Explorer 9 Beschreibung des Entwicklers

Zwei Jahre nach der Einführung von Internet Explorer 8 hat Microsoft die endgültige Version seines neuesten Browsers auf den Markt gebracht. Der Internet Explorer 9 kann ab sofort heruntergeladen werden. Dank der regen Konkurrenz von Google Chrome und Mozilla Firefox und der Tatsache, dass der Internet Explorer generell immer weniger genutzt

Lesen Sie mehr

Was ist neu in der Version 9.0 von Internet Explorer 9

Internet Explorer 9 ist nicht mit Windows XP kompatibel, für die Nutzung mit Windows Vista ist SP2 erforderlich und es gibt eine Vielzahl von Funktionen, die nur in Verbindung mit Windows 7 laufen. Klicken Sie hier, um den Internet Explorer für Windows XP zu erhalten.

Andere Sprachen

Suchen Sie nach ähnlichen Elementen nach Kategorie

Feedback

Beta und Alte Versionen

Beliebte Downloads

  • Mozilla Firefox Mozilla Firefox 57.0.4 Mozilla Firefox ist ein schneller Webbrowser.
  • Ammyy Admin Ammyy Admin 3.6 Ammyy Admin - ist eine kostenlose Desktop-Datentransfer-...
  • Paltalk Paltalk 10.2 Mit PalTalk können Sie sich per Videochat.
  • WinRAR WinRAR 5.60 WinRAR
  • Turbo C++ Turbo C++ 3.2.2.0 Dies ist ein kostenloser C++ Compiler.